logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Weitere Serien » Vampir Horror-Roman » VHR 201-300 » VHR Band 266: Das Hotel des Satans von Cedric Balmore
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: VHR Band 266: Das Hotel des Satans von Cedric Balmore
Top 
0
0%
Sehr gut 
0
0%
Gut 
0
0%
Mittel 
0
0%
Schlecht 
0
0%
Sehr schlecht 
0
0%
Insgesamt: 0 Stimmen 100%
 
Habibi Habibi ist weiblich
Chefin




Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 5391

04.05.2012 12:21
VHR Band 266: Das Hotel des Satans von Cedric Balmore
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Ihm war kalt. Die Kälte kam geradewegs aus seinem Herzen und hing nicht mit der Temperatur zusammen, die in der überheizten Hotelhalle herrschte. Trotzdem war Roger Simpsons wachsendes Frösteln zweifellos auf seine Umgebung zurückzuführen, auf die abgetretenen Teppiche, deren Muster kaum noch zu erkennen war, auf die traurig in ihren Töpfen dahinwelkenden Zierpalmen, auf die düster- verschlissene Einrichtung insgesamt, und nicht zuletzt auf die beiden männlichen Gäste, die völlig reglos in alten, schweren Sesseln saßen und wie ausgestopft wirkten. Wie Tote, dachte Roger Simpson. Er strebte auf den Rezeptionstresen zu, stoppte und musterte das Schlüsselbrett, das dahinter an einer Wand hing. Er entdeckte, daß sich in den Fächern für eingehende Post nicht ein einziger Brief befand. Er schlug mit der flachen Hand auf die antiquiert wirkende Klingelglocke, die einen hässlichen, blechernen Ton von sich gab. Roger blickte über seine Schulter. Die beiden Männer in ihren Sesseln rührten sich nicht. Sie starrten aus scheinbar blicklosen Augen ins Leere. Roger hieb erneut auf den Knopf. Er tat es betont schwungvoll. Es schien, als wollte er mit einer besonderen Energieleistung die aufsteigende Furcht bremsen, die von ihm Besitz zu ergreifen drohte. Eine Tür klappte. In dem diffusen Dunkel, das hinter dem Tresen herrschte, erschien ein knochiger, hochauf geschossener Mann von schwer bestimmbarem Alter. Der Mann trug einen schwarzen Anzug und eine lose gebundene Schleife, die nicht viel kräftiger als ein solider Schnürsenkel war.


Verfasst von Cedric Balmore (= Hans E. Ködelpeter)

Titelbild von Vicente Segrelles

Erschienen am 14.03.1978

                                    Habibi ist offline Email an Habibi senden Beiträge von Habibi suchen Nehmen Sie Habibi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
36233
woodstock woodstock ist männlich
Grusel-Großmeister



Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 13029

21.06.2019 18:58
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zwar ist dieser Roman etwas altbackend aber hat trotzdem seinen Reiz. Mir hat er gefallen.

++++

__________________
Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt, sondern jemand, der seinen Sch�ler dazu anregt, sein Bestes zu geben, um ein Wissen zu entdecken, das er bereits in seiner Seele tr�gt.
Wenn es in einer Ehe keine Meinungsverschiedenheit gibt, dann ist einer ein Trottel
Den Tagen mehr Leben geben nicht dem Leben mehr Tage
"Gott, gib mir die Gelassenheit,
Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden."

                                    woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
118919
Estrangain Estrangain ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 22.05.2013
Beiträge: 2484

21.06.2019 19:04
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Kleine Anmerkung: Es ist Georges Gauthier als Autor angegeben, der Roman stammt aber von Cedric Balmore.

__________________
https://www.facebook.com/Ringos-Buch-und-Kunstecke-1242141035869037/

                                    Estrangain ist offline Email an Estrangain senden Homepage von Estrangain Beiträge von Estrangain suchen Nehmen Sie Estrangain in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
118926
woodstock woodstock ist männlich
Grusel-Großmeister



Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 13029

21.06.2019 19:29
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Habe es mal geändert
Danke für den Hinweis

__________________
Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt, sondern jemand, der seinen Sch�ler dazu anregt, sein Bestes zu geben, um ein Wissen zu entdecken, das er bereits in seiner Seele tr�gt.
Wenn es in einer Ehe keine Meinungsverschiedenheit gibt, dann ist einer ein Trottel
Den Tagen mehr Leben geben nicht dem Leben mehr Tage
"Gott, gib mir die Gelassenheit,
Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden."

                                    woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
118931
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2020