logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Dämonenkiller » 3. Auflage bei Bastei » Dorian Hunter - Dämonenkiller Nr. 50 - Die Höhle der Untoten
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: Dorian Hunter - Dämonenkiller Nr. 50 - Die Höhle der Untoten
Top 
0
0.00%
Sehr gut 
1
20.00%
Gut 
2
40.00%
Mittel 
1
20.00%
Schlecht 
1
20.00%
Sehr schlecht 
0
0.00%
Insgesamt: 5 Stimmen 100%
 
Talis Talis ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 30.07.2016
Beiträge: 3610

27.07.2020 10:47
Dorian Hunter - Dämonenkiller Nr. 50 - Die Höhle der Untoten
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Die Grotte war in ein seltsames Licht getaucht, für dessen Ursprung es keine Erklärung gab. Walter kniete nieder, um sich nichts entgehen zu lassen. Im grabähnlichen Lehmhügel bildeten sich gerade Risse, die von Sekunde zu Sekunde immer breiter wurden. Unter diesem Hügel bewegte sich etwas, langsam und tastend. Die ersten Lehmschollen kullerten zur Seite. Dann platzte der Hügel vollends auf und gab den Blick frei in ein Grab. In diesem hockte eine unförmige Gestalt, von der bisher nur der Rücken zu sehen war. Die Haut über dem breiten Rücken war mumifiziert. Eine lange, weiße Haarmähne klebte auf der vertrockneten Haut.

Die Höhle der Untoten

von Gay D. Carson (= Günter Dönges)

Titelbild: Mark Freier

65 Seiten

28.07.2020

Erschienen in Dorian Hunter-TB (Zaubermond) 11 »Das Kind der Hexe«.

Ein Blick zurück...





                                    Talis ist offline Email an Talis senden Beiträge von Talis suchen Nehmen Sie Talis in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
135691
Talis Talis ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 30.07.2016
Beiträge: 3610

27.07.2020 11:10
RE: Dorian Hunter - Dämonenkiller Nr. 50 - Die Höhle der Untoten
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Von meiner Seite aus wieder ein Blick ins Exposé:

DIE SEELENLOSEN
DIE HÖHLEN DER UNTOTEN
DIE BLITZEICHE

Dämonenkiller 49
Schauplatz: Schwäbische Alb
Zeit: bis Ende September
Autor: Dönges-Carson

Titelbild (liegt vor):
Zyklopenartiger, dreiäugiger Krieger in Fellschurz, mit Zier- und Waffengürtel, Maul mit fingerlangen Reißzähnen, mit Axt und Kurzschert bewaffnet, hebt mit Rechter frisch vom Rumpf getrennten Kopf hoch, hält mit linker einige weitere Kopftrophäen an den Schöpfen fest.
!!Titelbild mit Exposé an Autor weiterleiten!!

Vorbemerkungen:
Die Schwäbische Alb mit ihren unzähligen unerforschten Höhlen und den unterirdischen Flußläufe drängte sich geradezu als Handlungsort für diesen Roman auf; darüber hinaus war es schon hoch an der Zeit, den DK mal in deutschen Landen spielen zu lassen.
Der Autor hat bestimmt bessere Unterlagen über des Schauplatz dieses Romans als der Exposé-Schreiber und wird über Land und Leute besser Bescheid wissen; vielleicht weiß er auch etwas über Sagen, die sich entweder um irgendwelche Höhlen oder den im Exposé erwähnten Blautopf ranken, die er dann selbstverständlich in die Handlung aufnehmen sollte.
Über die Vorgeschichte, wie Dorian und Coco in dieses Gebiet gelangten, über Olivaros verständlichen Zorn, daß ihm Coco ausgerissen ist und darüber, welche Rachegelüste ihn beherrschen mögen, soll nur das notwendigste ausgesagt werden. Das Einzelabenteuer steht im Vordergrund. Das vorliegende Exposé bietet gute Möglichkeiten für Horror-Effekte und eine gruselige, geheimnisvolle Atmosphäre.
Wenn Dorian und Coco auf den Plan treten, sollte ausgesagt werden, daß sie sich in einer Forsthütte oder so mit Arbeitskleidung versorgt haben, weil ihre eigenen Klamotten bei der Flucht durch, die Höhlen in Fetzen gingen. Das deshalb, daß es nicht zu einer Überschneidung mit dem vorangegangenen Band kommt.

Anfangsepisode:
Ein junges Liebespaar aus dem Ort Greulingen wird im Wald von einem Unwetter überrascht. Sie flüchten in eine der Höhlen, die es zwischen den Dolinen hier überall gibt. Es donnert und blitzt wie am jüngsten Tag, und da das Gewitter immer schlimmer wird, schlägt der junge Mann die Zeit tot, indem er mit seiner Freundin an der Hand, tiefer in die Höhle eindringt. Die ist natürlich nicht erbaut davon, aber tapfer folgt sie ihm. Da der junge Mann sein Liebesnest auch in einer Höhle einrichtete, hat er eine Taschenlampe bei sich.
Er hat davon gehört, daß früher mal Kelten in den Höhlen gehaust haben und Druiden hier Opferstätten eingerichtet gehabt haben sollen. Bisher fand er noch keine solche Hinweise. Aber jetzt entdeckt er, daß eine der Kalkfelswände eingebrochen ist.
Als er mit der Taschenlampe in ein tieferes Gewölbe leuchtet, entdeckt er ein Keltengrab. Zumindest schließt er auf ein Grab der Kelten, weil er Grabbeigaben, wie etwa Waffen, und eine hockende Gestalt (wie eine Mumie gut erhalten) mit einer unbändigen, schlohweißen Löwenmähne sieht. Das Gesicht ist ihm aber abgewandt.
Da passiert etwas Unheimliches. Irgendwo schlägt ein Blitz ein, geistert durch die Höhle und fährt in den Krieger. Und auf einmal meint der junge Mann, daß sich sein Kopf bewegt - und dann sehen ihn drei Augen aus einem abscheulichen Gesicht an.
Dem Burschen stehen verständlicherweise die Haare zu Berge, und er denkt sofort an Flucht. Aber da gibt der Boden unter seiner Freundin nach, und sie fällt hinunter und dem dreiäugigen Hünen geradewegs in die Arme.
Er sieht nicht mehr, was mit seiner Freundin passiert, weil er die Hosen voll hat und davonrennt - um Hilfe zu holen, wie er sogar sich selbst einredet. Einmal aus der Höhle, merkt er sich als markanten Punkt eine Eiche (mächtig, einige hundert Jahre alt). In diese Eiche fuhr der Blitz hinein, hat sie förmlich ausgehöhlt, der auf den zyklopenhaften Krieger übersprang und ihn zum Leben erweckte.
Achtung! Wenn der Autor das Mystische hervorheben möchte, dann könnte er auch die Vorgeschichte des Dreiäugigen schildern, wie dieser schon in vorchristlicher Zeit als menschenfressender Dämon die Kelten traktierte und dann irgendwie, mit dem Fluch eines Druiden beladen, in diese Höhle verbannt wurde. Aber dazu braucht sich der Autor nicht verpflichtet zu fühlen, weil es nicht jedermanns Sache ist, so etwas zu beschreiben.

Ende des Auszugs von DK-Exposé Nr. 49.

                                    Talis ist offline Email an Talis senden Beiträge von Talis suchen Nehmen Sie Talis in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
135693
Olivaro Olivaro ist männlich
Administrator


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 7368

27.07.2020 11:55
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich werde nie verstehen, wie man in dieser dramatischen Phase der Serie einen solchen Lückenfüller einbauen kann. Wenn das erste kleine Finale, auf das seit Band 42 hingearbeitet wurde und dessen Abschluss bis zum Anfang der Serie zurückreicht, zu früh auf der Matte stand, dann hätte man vielleicht den oder die Vorgängerroman/e etwas epischer auslegen sollen, anstatt diese Spannungsbremse zu bringen. Das Geschehen in Greulingen ist ein Hin- und Hergezerre, und das, was eigentlich eine Nebenhandlung (das Ungeheuer aus den Höhlen) ist, interessiert an diesem Punkt überhaupt nicht, zumal sie zu viel Platz einnimmt. Dorian und gerade Coco sollten doch vom ersten Augenblick an das allerhöchste Interesse zu haben, sich in Sicherheit zu bringen und schnellstens nach London zurückzukehren als sich dieses Falles anzunehmen. Immerhin gab es zur Entstehungszeit des Romans schon Telefon, Hubschrauer und Autos, die die gegenwärtige Situation innerhalb von Minuten hätte beheben können. Was hindert Coco und Dorian, gleich bei ihrer Ankunft entsprechende Vorbereitungen zu treffen, also zum Beispiel beim im Roman erwähnten alsbald erfolgten Telefongespräch mit Jeff um einen Hubschrauber oder ein Auto mit Fahrer zu bitten oder sich mit dem englischen Konsulat in Deutschland in Verbindung zu setzen oder einfach nur still zu halten, denn immerhin hat gerade Coco allen Grund, sich zu schonen. Dieser Roman ist absolut überflüssig, zumal mir die aufgeblähte Geschichte um die Höhlen generell nicht gefallen hat.

Zumindest ist das neue Titelbild sehr gelungen und schlägt das alte um Längen.

__________________
He stood in the cold, listening to the rain hiss faintly on the fallen leaves, wishing he could stand there forever, that time would cease its motion and this moment would never pass. (Darrell Schweitzer, Clocks)

                                    Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
135697
Talis Talis ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 30.07.2016
Beiträge: 3610

28.07.2020 10:39
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Am Ende von DK-Exposé Nr. 49 kann man folgendes lesen:

Es muß in einem Epilog noch einige Aussagen gemacht werden. Jeff Parker ist nach Greulingen gekommen, um Coco und Dorian auszulösen. Die Überstellung nach England wird durch die Botschaft schon in die Wege geleitet werden. Parker gratuliert zu dem neuerlichen Sieg über Olivaro.
Als Dorian zum letzten Mal in das Fremdenzimmer kommt, das er und Coco bewohnten, meldet sich eine Stimme. Sie kommt von irgendwo, meinetwegen aus dem Kamin. Und sie gehört einem Dämon von der Opposition. Er berichtet Dorian sinngemäß, daß Olivaro kapituliert hat. Olivaro hat eingesehen, daß er sich als Fürst der Finsternis nicht halten kann und trat zurück. Nicht etwa deshalb, weil ihm der Dämonenkiller so arg zusetzte, sondern weil die Dämonen seine Herrschaft nicht anerkannten. Der Posten eines Fürsten der Finsternis ist nun vakant.
Der Dämonenkiller, sagt die Stimme des anonymen Dämons sinngemäß soll das aber nicht als Sieg für sich werten. Er hat keinen Grund zum triumphieren - denn er sei nun für alle Dämonen wieder vogelfrei. Der Pakt sei hinfällig - und die Opposition sei nicht mehr an das Versprechen ihn vor Olivaro zu beschützen gebunden.
Ja, so hinterhältig sind Dämonen nun mal, und Dorian hat damit gerechnet, daß es eines Tages so kommen würde. Nur hat er gehofft, daß dann wenigstens Olivaro beseitigt sein würde. Doch da dem nicht so ist, muß er um sein Kind und Coco weiterhin fürchten - und noch mehr als zuvor.
Dabei hätte er sich nichts sehnlicher gewünscht, als daß Coco dieses Kind in Ruhe bekommen könne.
Um Coco nicht zu beunruhigen, sagt er ihr vorerst nichts über die neueste Entwicklung.
Keine weiteren Aussagen mehr machen.
In Band 50 wird dieser Themenkreis abgeschlossen.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Talis am 28.07.2020 10:40.

                                    Talis ist offline Email an Talis senden Beiträge von Talis suchen Nehmen Sie Talis in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
135743
Estrangain Estrangain ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 22.05.2013
Beiträge: 2328

29.07.2020 09:31
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich wollte gerade abstimmen, aber da kam diese Meldung:

Sie haben zu viele Optionen gewählt. Bitte reduzieren Sie die Anzahl auf 0 Optionen.

Dies war übrigens einer meiner ersten DK-Romane in ferner Vergangenheit. Ich fand ihn damals toll und lese ihn immer wieder mal gerne wieder.

__________________
https://www.facebook.com/Ringos-Buch-und-Kunstecke-1242141035869037/

                                    Estrangain ist offline Email an Estrangain senden Homepage von Estrangain Beiträge von Estrangain suchen Nehmen Sie Estrangain in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
135775
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 9871

29.07.2020 18:38
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich war mal so dreist...


Probier es nochmal, geht es jetzt? smile

__________________
https://gruselroman.fandom.com/de

Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Dämonenkiller (vielleicht pausiert bis die Neuauflage aufgeholt hat)

                                    Das Gleichgewicht ist online Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
135816
Estrangain Estrangain ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 22.05.2013
Beiträge: 2328

29.07.2020 20:00
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Jetzt ging es. Wo lag das Problem?

__________________
https://www.facebook.com/Ringos-Buch-und-Kunstecke-1242141035869037/

                                    Estrangain ist offline Email an Estrangain senden Homepage von Estrangain Beiträge von Estrangain suchen Nehmen Sie Estrangain in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
135828
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 9871

29.07.2020 21:14
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

In der Umfrage war 0 Auswahloptionen statt 1 Auswahloption angegeben. Passiert manchmal, ich habe es fix korrigiert. Danke für die Meldung. Augenzwinkern

__________________
https://gruselroman.fandom.com/de

Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Dämonenkiller (vielleicht pausiert bis die Neuauflage aufgeholt hat)

                                    Das Gleichgewicht ist online Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
135832
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018