logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum Ľ Suche Ľ Suchergebnis ¬Ľ Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 20 von 7282 Treffern Seiten (365): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Der gruselige Kummerkasten
Olivaro

Antworten: 1726
Hits: 610871

12.01.2021 22:38 Forum: Talk



Welcher Idiot war f√ľr diesen deutschen Titel verantwortlich? Es ist nicht so, dass der Mord an Miss Bellamy am Anfang des Romans st√ľnde und die 175 Seiten sich mit der T√§tersuche befassen w√ľrden. Nein, es ist ganz anders. Der Mord an Miss Bellamy (und es h√§tte jeden anderen der zahlreichen Partyg√§ste erwischen k√∂nnen) geschieht erst auf Seite 66, und der Leser hat aufgrund des idiotischen Titels von der ersten Seite bis dahin keinen anderen Gedanken als den, wann denn die Bellamy ermordet w√ľrde. Und der Umschlagtext verr√§t als besonderes Bonbon auch noch, dass es neben diesem auch noch einen zweiten Mord geben wird. Wie sollte sich beim Leser da noch Spannung einstellen k√∂nnen? Warum hat man nicht einfach den Originaltitel verwendet: "Falscher Duft"?

Thema: Dorian Hunter - Dämonenkiller Nr. 62 - In der Gewalt der Schneemenschen
Olivaro

Antworten: 1
Hits: 416

12.01.2021 21:22 Forum: 3. Auflage bei Bastei

War nett zu lesen, sicher kein gro√üe Kracher (schon alleine wegen der Schneemenschen), aber zumindest einige gute Szenen gibt es. Eigentlich sehe ich den Roman eher als Wegbereiter f√ľr einige sehr feine Romane.

Thema: Gespenster-Krimi 2.0 Nr. 59: Gefangen in der Vampirwelt
Olivaro

Antworten: 0
Hits: 166

Gespenster-Krimi 2.0 Nr. 59: Gefangen in der Vampirwelt 11.01.2021 22:26 Forum: Gespenster-Krimi 2.0



Als der Mann wie aus dem Nichts neben ihr auftauchte, zuckte Hannah erschrocken zusammen. Wo war der so plötzlich hergekommen?
Sie verlangsamte ihre Schritte und wartete darauf, dass er sie √ľberholte, doch er passte sein Tempo dem ihren an und schritt in einem knappen Yard Entfernung neben ihr her. Hannah verst√§rkte den Griff um den Riemen ihrer Handtasche, bereit, sie von ihrer Schulter zu rei√üen und damit zuzuschlagen, sollte der Kerl ihr auch nur einen Zoll n√§herkommen. Die junge Frau war alles andere als √§ngstlich, doch um zwei Uhr morgens auf den leeren und nebeligen Stra√üen des Londoner Stadtteils Westminster mit einem Fremden neben sich wurde es auch ihr mulmig ...

Gefangen in der Vampir-Welt

von Michael Schauer

Titelbild von Rudolf Sieber-Lonati

65 Seiten

12.01.2021

Erstausgabe

Thema: Dorian Hunter - Dämonenkiller Nr. 62 - In der Gewalt der Schneemenschen
Olivaro

Antworten: 1
Hits: 416

Dorian Hunter - Dämonenkiller Nr. 62 - In der Gewalt der Schneemenschen 11.01.2021 22:15 Forum: 3. Auflage bei Bastei



Gerade noch rechtzeitig hat Coco Dorian das Gegenmittel Taxin-­Theriak gebracht und ihn von seiner Sucht befreien können. Von ­Hekate selbst, die mit ihm in seinem Rausch gesprochen hat, weiß Dorian, dass die Hexe ihr Reich im Himalaja hat. Auch die Tusch­zeichnung, die Dorian besitzt, weist dorthin. Ein unerwarteter Zufall kommt dem Dämonenkiller zu Hilfe. Gregor Yameshi, der Jäger, den Dorian einst in Schweden bei einer Werwolfjagd kennenlernte, ist im Himalaja in sechstausend Metern Höhe auf ein seltsames Kloster gestoßen. Daraufhin nehmen Dorian und sein Freund Jeff Parker an einer Expedition teil. Aber war die Begegnung mit Yameshi wirklich nur ein Zufall? Noch bevor sie das geheimnisvolle Kloster aufstöbern können, sind Dorian, Jeff und Gregor Yameshi bereits in die Gewalt der Schneemenschen geraten ...


In der Gewalt der Schneemenschen

von Neal Davenport (= Kurt Luif)

Titelbild: Mark Freier

65 Seiten

12.01.2021




Ein Blick zur√ľck...



Thema: Dorian Hunter - D√§monenkiller Nr. 60 - Blutige K√ľsse
Olivaro

Antworten: 6
Hits: 927

11.01.2021 10:03 Forum: 3. Auflage bei Bastei

Nein, die Taufe bleibt nur eine Randnotiz.

Thema: Original Coverzeichnungen
Olivaro

Antworten: 1148
Hits: 553724

10.01.2021 20:25 Forum: Talk

Warum so bescheiden? Da h√ľpft noch mehr herum:

Thema: Band 2217: Killer-Köpfe
Olivaro

Antworten: 10
Hits: 755

10.01.2021 12:48 Forum: JS2201-2300

Zitat:
Original von Estrangain
Ist das in Deinem Besitz?
(Haben will!)

Ja, ist es!
(Behalten will!)

Thema: Band 2217: Killer-Köpfe
Olivaro

Antworten: 10
Hits: 755

10.01.2021 11:56 Forum: JS2201-2300

Und hier die Keimzelle f√ľr dieses Titelbild:



Erschienen am 20.07.1976 auf dem Dämonenkiller-Roman Band 100: "Des Teufels Samurai"

Thema: Band 70: Schreie des Grauens von Hivar Kelasker
Olivaro

Antworten: 9
Hits: 5169

08.01.2021 13:15 Forum: 51-100

Dieser Titel ist genau so unsinnig wie "Panik" (DH 48), "Gänsehaut" (DH 59) oder "Da lacht der Satan" (DH 94). Aber zu diesem Roman passt er, weil der ebenso unsinnig ist.

Thema: Covercharts Xmas Special - Das hässlichste Cover - Voting
Olivaro

Antworten: 31
Hits: 998

03.01.2021 18:42 Forum: Sonstiges

Zitat:
Original von Horror-Harry
Zitat:
Original von Olivaro
Zitat:
Original von Horror-Harry
Wegen der Feiertage ganz aus dem Rhythmus gekommen.
Wo ist der Erinnerungspost, wenn man ihn mal wirklich braucht?

MeToo. großes Grinsen

Aber du hast doch abgestimmt. Kopfkratzen


Ich meinte den aus der Fassung geratenen Rhythmus, der mich hat vergessen lassen, den Koch an seinen Kessel zu jagen. Nachdem ich abgestimmt hatte, bin ich einfach weitergezogen zu neuen Zielen.

Thema: Band 51: Die Sklavin des Vampirs von Hivar Kelasker
Olivaro

Antworten: 6
Hits: 2590

02.01.2021 23:27 Forum: 51-100

Zitat:
Original von Horror-Harry
Diese √Ąnderung hatte man dann auch in der 2. Auflage genau so vorgenommen.

Einer der wenigen, ganz wenigen positiven Aspekte der 2. Auflage.

Generell ist dieses Titelbild interessant, weil man der Holden nicht das Herz, sondern den Bauchnabel gepfählt hat. Und aus war es mit dem dämonischen Nabel, der nun kein Unheil mehr verbreiten konnte.

Thema: Dorian Hunter - Dämonenkiller Nr. 61 - Trip in die Unterwelt
Olivaro

Antworten: 0
Hits: 381

Dorian Hunter - Dämonenkiller Nr. 61 - Trip in die Unterwelt 29.12.2020 09:38 Forum: 3. Auflage bei Bastei




Ich war ein naiver, ahnungsloser Mann. Doch bisher war ich immer in der Lage gewesen, zwischen meiner Phantasie, den Geschehnissen in meinen Romanen und dem wirklichen Leben zu unterscheiden. ¬≠Absolut klar und perfekt. Darum lie√ü ich mich von Fortunatos Worten auch nicht verr√ľckt machen. "Sie sollten Ihre Schreibmaschine nehmen und die Insel verlassen. Das andere, dort drau√üen im Maestrale und bei Vollmond, ist st√§rker." "Das andere?" "Sie sind gezeichnet, Arnoldo. Jeder, der sich mit ihnen abgibt, ist gezeichnet. An Ihnen haftet der Geruch eines Verdammten ..." Dorian ist dem Theriak verfallen - und hat seinen kompletten Vorrat des Gegenmittels Taxin-Theriak aufgebraucht, um den D√§mon ¬≠Lucius of Alkahest zu vernichten. Von der Gier nach Theriak getrieben, begibt sich der D√§monenkiller nach Sardinien und begegnet dem Schriftsteller Arnold Valgruber, der ebenfalls ein Opfer der D√§monen zu werden droht ...

Trip in die Unterwelt

von Hivar Kelasker (= Hanns Kneifel)

Titelbild: Mark Freier

65 Seiten

29.12.2020

Erschienen in Dorian Hunter-TB (Zaubermond) 13 ¬ĽBlutige K√ľsse¬ę.

Ein Blick zur√ľck...



Thema: Gespenster-Krimi 2.0 Nr. 58: Das Schloss des Schreckens
Olivaro

Antworten: 0
Hits: 293

Gespenster-Krimi 2.0 Nr. 58: Das Schloss des Schreckens 29.12.2020 09:24 Forum: Gespenster-Krimi 2.0



"Mein Gott, was habe ich getan? Ich habe Glorya Glanton ermordet, die sch√∂nste Frau der Welt und die Frau, die ich mehr als alles andere in diesem Leben liebte - ich musste es tun, denn sie war kein Mensch mehr, sondern eines der Gesch√∂pfe des Professors Malveillance und jener fluchbeladenen jahrtausendealten Kreatur aus dem tiefsten Pfuhl der H√∂lle." Mit diesen melodramatischen Worten begann das Gest√§ndnis, das ein junger Mann in den fr√ľhen Morgenstunden des 23. Februar vor Beamten des FBI und der Mordkommission von Los Angeles ablegte.

Das Schloss des Schreckens

von Earl Warren

Titelbild von Rudolf Sieber-Lonati

65 Seiten

29.12.2020

Erstmals erschienen als Gespenster-Krimi 12

Thema: Covercharts Xmas Special - Das hässlichste Cover - Voting
Olivaro

Antworten: 31
Hits: 998

27.12.2020 12:11 Forum: Sonstiges

Zitat:
Original von Horror-Harry
Wegen der Feiertage ganz aus dem Rhythmus gekommen.
Wo ist der Erinnerungspost, wenn man ihn mal wirklich braucht?


MeToo. großes Grinsen

Warum der gr√ľne Feuerspeier diese unr√ľhmliche Position eingenommen hat, verstehe ich nicht ganz. W√§re dieses Motiv auf einem Kinderbuch erschienen, w√§re es wohl gar nicht aufgefallen. Der Kleine kann ja nichts daf√ľr, dass ihn irgendein Mensch im Bastei-Verlag auf einen PZ gejagt hat, und vermutlich sieht er deshalb so ein wenig peinlich ber√ľhrt aus.

Thema: Dorian Hunter - Dämonenkiller Nr. 53 - Das Herz der Schlange
Olivaro

Antworten: 10
Hits: 1841

26.12.2020 21:23 Forum: 3. Auflage bei Bastei

Zitat:
Original von Das Gleichgewicht
Sp√§ter in der Villa soll Sullivan √ľber seine Mystery Press mal recherchieren. ‚ÄúAmalfi, Amalfi ... Den Namen habe ich doch schon irgendwo einmal geh√∂rt.‚Äú Mir entzieht sich weiterhin, warum man daf√ľr eine Presseargentur braucht.


Den Grund, wozu es die Mystery Press braucht, hat Ernst Vlcek im Exposé zum Roman "Das Kind der Hexe" erklärt:

"Damit wir nicht immer wieder neue Gr√ľnde erfinden m√ľssen, wie der D√§monenkiller in F√§lle verwickelt wird, in denen D√§monen eine Rolle spielen, lassen wir Trevor Sullivan eine Art Presseagentur gr√ľnden, die Berichte √ľber mysteri√∂se Vorf√§lle aus aller Welt sammelt. Der DK piekt sich dann die interessantesten F√§lle heraus. Nat√ľrlich k√∂nnen auch seine Gef√§hrten - speziell Coco - so vorgehen wie Dorian Hunter."

Wie wir uns erinnern, ist die entsprechende Abteilung beim Secret Service und somit ein entsprechendes Netzwerk, das alles b√ľndeln, organisieren und auch legimitieren konnte, l√§ngst Vergangenheit. Mit diesem Wissen ist es vielleicht verst√§ndlicher und auch eher zu akzeptieren, warum die Mystery Press gegr√ľndet wurde und wie das DK-Team an seine F√§lle kommt. Dies auch im Hinblick, dass Ernst Vlcek im gleichen Expos√© die neue Richtung vorgibt:

Wir machen es uns einfacher, indem wir unkompliziertere Storys bringen, auf gordische Handlungsknoten verzichten und noch mehr Einzelabenteuer forcieren. Die Autoren sollen dabei nicht mit eigenen Ideen sparen und Nebenfiguren und ‚Äďhandlungen in die Szene einbauen. Und - eine einfache Story braucht ja nicht unbedingt primitiv zu sein.

Ein fataler Einfall, der in der Erstauflage gl√ľcklicherweise nicht lange Bestand hatte, bei der Zweitauflage allerdings zu deren Einstellung gef√ľhrt hat. Und in den Romanen ab "G√§nsehaut" (aktuelle Nummerierung 59) war das Thema "Einzelabenteuer" auch schon wieder erledigt, und die Schwarze Familie bringt sich ohnehin laufend in Erinnerung, sodass die Mystery Press l√§ngst nicht so prominent in Erscheinung treten wird wie dies im Moment den Anschein hat. Es gibt nat√ľrlich nach wie vor Einzelromane, aber insgesamt bleibt der zyklische Charakter der Serie erhalten - auch ohne die MP.

Thema: Dorian Hunter - D√§monenkiller Nr. 60 - Blutige K√ľsse
Olivaro

Antworten: 6
Hits: 927

26.12.2020 17:57 Forum: 3. Auflage bei Bastei

Nach seinen beiden ersten Romanen hat Carson in meinen Augen zunehmend an Bedeutung f√ľr die Serie verloren und wurde nur noch mit F√ľllmaterial betraut (siehe Venedig).

Thema: Dorian Hunter - Dämonenkiller Nr. 51 - Das Kind der Hexe
Olivaro

Antworten: 17
Hits: 2106

24.12.2020 18:33 Forum: 3. Auflage bei Bastei

Zitat:
Original von Das Gleichgewicht
Zitat:
Original von Olivaro
Eine kleine Bitte an die Leute, die den Roman schon gelesen haben: Bitte nicht Inhalt bzw. Pointen haargenau gleich nach Erscheinen verraten bzw. lieber unter Spoiler setzen, wenn es sein muss.

Dann sollte man aber besser einen Rezensionsthread vermeiden, finde ich. Augenzwinkern
Wenn man √ľber die Serie allgemein diskutieren will gibt es ja andere Threads oder man er√∂ffnet welche. Hier gibt es Texte zum spezifischen Roman und vielleicht auch Diskussionen √ľber Details. Betreten auf eigene Gefahr!

Na gut, dieses mal mache ich es.


Das ist sehr lieb von Dir. smile

Ich hatte ja geschrieben, dass man "gleich nach Erscheinen" und gerade bei einem Schl√ľsselroman wie diesen vielleicht nicht gar so auskunftsfreudig sein sollte. Aber nat√ľrlich kann man nach so langer Zeit, die seit dem Erscheinen verstrichen ist, auf den Inhalt eingehen.

Die Ereignisse in diesem Band haben auch zahlreiche andere Leser nicht verzeihen k√∂nnen, aber aus Gr√ľnden der Glaubw√ľrdigkeit und Dramatik war das eine grandiose Entscheidung. Wenn man Haupt- oder Nebenpersonen √ľber Jahrzehnte mitschleppen w√ľrde und sie grunds√§tzlich sakrosankt w√§ren, wer w√ľrde da noch um sie bangen? Und wer wei√ü, was da noch alles auf uns zukommen mag. B√∂se

Und jetzt tut es Dir vermutlich ein klein wenig leid, dass Du oft so garstig warst zu Marvin. großes Grinsen

Thema: Dorian Hunter - Dämonenkiller Nr. 52 - Die Sklavin des Vampirs
Olivaro

Antworten: 11
Hits: 1570

24.12.2020 17:32 Forum: 3. Auflage bei Bastei

Der Roman beweist, dass Kneifel sich zuvor √ľberhaupt nicht mit der Serie befasst hatte und blind nach Expos√© schrieb. Kein Wort auf die dramatischen Ereignisse der Vorb√§nde, kein DK-Hintergrund, und wenn im Expos√© f√ľr diesen Roman steht, dass es ein Datenblatt f√ľr die Romane ab Band 51 (der Erstauflage) gibt, dann kann man sich nicht vorstellen, das Vlcek da keine wichtigen Grundlagen und Aussagen bez√ľglich der ersten f√ľnfzig B√§nde gemacht haben soll. Kneifel war stets derjenige, der sich am wenigsten um den DK-Hintergrund geschert hat, was in seinen uns√§glichen Romanen f√ľr die Zweitauflage gegipfelt hat. Und die einzige Eigenleistung im vorliegenden Heft ist ausgerechnet dieses unglaubhafte Beischlafmaterial im Kontext, dass Dorian gerade Vater geworden ist.

Thema: Gaslicht-Taschenbuch Bd. 38: Die Stadt der Toten von Virginia Coffman
Olivaro

Antworten: 0
Hits: 64

Gaslicht-Taschenbuch Bd. 38: Die Stadt der Toten von Virginia Coffman 23.12.2020 20:41 Forum: Gaslicht



Die sch√∂ne amerikanische Schauspielerin Jane Shore unternimmt eine Autotour durch Frankreich. Sie verf√§hrt sich und ger√§t in die kleine Stadt St. Lazare, der Totenstadt, die seit f√ľnf Jahrhunderten unbewohnt ist, nachdem sie von der Lepra heimgesucht worden war. Nach Janes Ankunft geschehen dort seltsame Dinge. Gespenster gehen um - und die Bewohner des Nachbardorfs Marie-des-Mortes beschuldigen Jane, sie h√§tte die Geister der Toten geweckt.


Die Stadt der Toten

Verfasst von Virginia Coffman

Originaltitel: A Haunted Place, 1968

Aus dem Amerikanischen √ľbersetzt von Eva Malsch

161 Seiten

Erschienen im August 1979

Gaslicht-Taschenbuch Bd. 38

Erich Pabel Verlag

Thema: Titelvorschau Dorian Hunter / BASTEI
Olivaro

Antworten: 136
Hits: 18989

22.12.2020 18:17 Forum: 3. Auflage bei Bastei

DORIAN HUNTER # 63 - 26.01.2021

Autor: Neal Davenport (= Kurt Luif)

"Schiff der verlorenen Seelen"

Zeige Themen 1 bis 20 von 7282 Treffern Seiten (365): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2020